Lebendig
Leben
Lernen

Liebe Schulgemeinschaft,

wir wünschen allen einen guten Schulstart.

Das Gesundheitsamt informierte uns heute darüber, dass über die Osterferien noch weitere Keuchhustenfälle aus unserer Schulgemeinschaft gemeldet wurden.
Aus diesem Grund bittet das Gesundheitsamt folgende Informationen an Sie weiterzuleiten, um zum Unterrichtsbeginn eine weitere Verbreitung einzudämmen:

Kinder, die Kontakt zu einem an Keuchhusten erkrankten Kind gehabt haben und Husten (insbesondere anfallsweise auftretende Husten­attacken (Stakkatohusten), gefolgt von inspira­torischem Ziehen, typischem Keuchen oder Juchzen sowie Hervorwürgen von Schleim und anschließendem Erbrechen) zeigen, sollen nicht die Schule besuchen. In diesem Fall muss zunächst ein Kinderarzt konsultiert werden.

Dieser kann mit einem Abstrich feststellen, ob das Kind an Keuchhusten erkrankt ist und/oder entscheiden, ob die (ggf. vorsorgliche) Gabe eines Antibiotikums erforderlich ist. Dies gilt auch, wenn ein Kind gegen Keuchhusten geimpft ist.
Wenn ein Kind die oben genannten Symptome zeigt, darf es die Schule gem. §34 Absatz 1 Infektionsschutzgesetz nicht betreten bis der Arzt eine Weiterverbreitung der Erkrankung als unwahrscheinlich betrachtet.

Falls Sie weitere Fragen haben, rufen Sie mich gerne an.

Mit freundlichen Grüßen       

Petra Ley

------

Bitte beachten Sie die Linienführung der Linie 3 nach den Osterferien ...

 


deckblatt programm

 am 27. April 2024

Alle weiteren Informationen folgen nach den Osterferien

 

 

„Hofladen mit Café“ im ausgebauten Bauwagen

(aus dem Donnerstagsbrief vom 01.02.2024)

bauwagen

Liebe Schulgemeinschaft,

wir haben es gemeinsam geschafft, es sind Spenden in Höhe von 5220 € eingegangen!!!

Wir möchten uns bei allen Sponsoren herzlich bedanken. Nun sind wir wieder ein Schritt näher an der Eröffnung unseres „Hofladens mit Café“.

In der Karnevalstagung wurde schon fleißig gewerkelt, der Bauwagen wurde mit Holz verkleidet. Die Fortschritte kann man beim Gang über den Schulhof immer wieder bewundern.
Wir freuen uns sehr!!!!

Aus dem Förderverein grüßt
Sigrid Reitmeier

 

11.04.2024 -

Eine weitere Neuerung wird es am Tag der offenen Tür geben: Wir eröffnen unseren Bauwagen mit

„Waldis Café und Laden“ und starten dieses Projekt in einer noch improvisierten Weise an seinem jetzigen Standort auf dem Schulhof.

 


 

Lesen Sie einen Bericht in der Rundschau online vom 27.01.2023 über unsere Schule (Mit freundlicher Genehmigung der DuMont Mediengruppe, Köln) hier ...

 

Rückblick

Schulveranstaltungen im Rückblick:

Rückblick auf das Schulkonzert am 09. März 2024 - „Ein musikalisches Friedenszeichen“

Total verzauberte Zuschauer - Bericht zum Theaterspiel der 8. Klasse Wiesenblumen

Rückblick auf unseren Weihnachtsbasar am 03.12.2023

1968: Sex, Drugs & Rock’n Roll - Ein Bericht über die Theaterpremiere der 12. Klasse am 21.10.2023

Wenn fliegende Adler, Herr von Ribbeck und Rilkes Panther „gern auf der Erde stehen“, äh, auf der Bühne, dann ist wohl Monatsfeier!

Wie man die Zeit anhält

Der magische Koffer

Ein Hauch von Peloponnes lag über dem Sportplatz

 

 

25 Jahre Freie Waldorfschule Oberberg

© 25 Jahre
Freie Waldorfschule Oberberg

Freie Waldorfschule Oberberg e.V.

Kirchhellstraße 32
51645 Gummersbach

Telefon: 02261 - 96 86 12
Fax:        02261 - 96 86 76
info@fws-oberberg.de

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

 

Cookie-Einstellungen