Lebendig
Leben
Lernen

19.06.2021 und 26.06.2021 - Spontane Elternaktionstage

Da die Corona-Lage jetzt endlich wieder die Mitarbeit von Eltern im Außengelände zulässt, habe ich mich dazu entschlossen, an den nächsten beiden Samstagen spontan zu Elternaktionstagen einzuladen.

Mir ist bewusst, dass sich wahrscheinlich nicht viele Eltern so spontan beteiligen können, aber auch wenige Eltern können jetzt noch Wichtiges bewegen. Der letzte Elternaktionstag liegt nun mittlerweile ein halbes Jahr zurück und unser Gelände konnte seitdem wenig Pflege erhalten. Es wäre wunderbar, wenn wir zumindest das Nötigste vor den Ferien noch erledigen könnten. Alle Beete rund um das Schulhaus müssten dringend gepflegt werden. Es gibt auch einiges an Unkraut im Pflaster.

Der Mulch hat sich teilweise stark auf dem Pflaster verteilt. Wir können in kleinen Gruppen auf dem Gelände verteilt arbeiten, sodass wir nur Masken tragen müssen, wenn wir den Mindestabstand nicht einhalten können.

Ich denke, dass das bei unserem großen Gelände kein Problem ist. Ich bitte alle Elternhäuser, die sich beteiligen möchten, eigenverantwortlich auf diese Dinge zu achten:
Wir beginnen wieder um 9 Uhr. Ich bitte alle Eltern, die kommen möchten, sich vorher anzumelden. Wer lieber mit eigenem Werkzeug arbeitet, sollte es mitbringen. Ansonsten gibt es auch Werkzeug in der Schule. Alle Arbeiten werden als Eigenleistung anerkannt. Leider können wir keine Verpflegung anbieten, da der Aufwand wegen der Auflagen zu hoch wäre. Daher bitte ich alle, für die nötige Verpflegung selbst zu sorgen.
Ich freue mich darauf, endlich wieder mit Eltern arbeiten zu können, und werde in der nächsten Woche auch schon Termine für das kommende halbe Schuljahr mitteilen.

Anmeldungen bitte unter: Martina Frechen 0151/56383873 (eine SMS genügt, bitte mit der Anzahl der Personen, die kommen werden).


Eigenleistung beim Klassenumzug und in den Ferien

In diesem Jahr ist die Beteiligung von Eltern beim Klassenumzug in kleinen Gruppen wieder möglich. Die Klassenlehrer*innen werden sich, wenn sie Hilfe brauchen, an die Eltern wenden und das koordinieren.

Auch in der ersten Ferienwoche können wir Elternhilfe gebrauchen. Es gibt immer Aufgaben, die zu zweit erledigt werden können. Besonders schön wäre es, wenn sich für die letzte Ferienwoche wieder eine Gruppe Eltern fände, die nach einer Einführung die frisch gewaschenen Gardinen in den Klassenräumen wieder aufhängt. Es hat sich in der Vergangenheit bewährt, dass hier die Familien zusammenarbeiten. Man braucht dafür zu zwei Familien ein bis zwei Tage.

Bitte melden sie sich, wenn Sie die Zeit zum Helfen einräumen können, bei Martina Frechen unter 0151/56383873 an.


Eigenleistungsnachweise 2020 und 2021

Durch die Corona-Situation haben wir im letzten Schuljahr die jährliche Analyse und den Stundenabgleich ausgesetzt. Trotzdem sind übers Jahr verteilt erfreulicherweise etliche Stundennachweise der Elternhäuser bei uns eingegangen und wurden auch von Angela Reimus in unser Schulprogramm eingepflegt. Den Informationsbrief an die Eltern bezüglich der geleisteten Eigenleistungsstunden werden wir Anfang des nächsten Schuljahres versenden. Daher können wegen der besonderen Umstände auch noch Stunden aus dem letzten Jahr nachgereicht werden. Wenn es für einzelne Elternhäuser wichtig ist, noch vor den Ferien einen aktuellen Stand ihrer von der Schule registrierten Eigenleistungsstunden zu erhalten, melden Sie sich bitte bei Martina Frechen oder Angela Reimus im Schulbüro.

 

News und Termine

Freie Waldorfschule Oberberg e.V.

Kirchhellstraße 32
51645 Gummersbach

Telefon: 02261 - 96 86 12
Fax:        02261 - 96 86 76
info@fws-oberberg.de

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Die von uns eingesetzte Technik verwendet technische Cookies, die aber nicht zum Tracking verwendet werden. Es handelt sich hierbei ausschließlich um sogenannte "technische Cookies", die zum Betrieb der Seite notwendig sind.