Lebendig
Leben
Lernen

Waldorf on Stage – Kulturwoche rheinischer Waldorfschulen

Fünf Tage Bühnenkunst zum 100-jährigen Waldorfjubiläum: Während der „Waldorf on Stage – Kulturwoche rheinischer Waldorfschulen“ im Juli führen insgesamt rund 170 Schülerinnen und Schüler drei Theaterstücke auf. Sie gestalten einen Chor- und Konzertabend – unter anderem mit einer heilpädagogischen und einer inklusiven Schule –  und zeigen den waldorfeigenen Künstlerischen Abschluss einer 12. Klasse, zu dem Musik und Eurythmie gehören.

waldorf on stage

In den Waldorfschulen gehören Theater, Chor, Orchester, Eurythmie und Bildende Künste wie Bildhauen, Plastizieren und Malen fest in den Lehrplan. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Waldorfpädagogik in 2019 haben sechs Schulen aus Erftstadt, Bonn, Köln, Gummersbach und St. Augustin fünf abendfüllende Bühnenprogramme zusammengestellt, die einen Einblick in das vielfältige künstlerisch-musische Schaffen an Waldorfschulen geben.

Alle Aufführungen beginnen um 20 Uhr, sind öffentlich und richten sich an alle, die waldorftypische Bühnenkünste einmal selbst erleben wollen. Tickets gibt es für 10 Euro / ermäßigt 8 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühren bei KölnTicket (https://bit.ly/2UMZ0Uh) und an der Abendkasse.
Das Programm im Überblick:

Montag 1. Juli - 20 Uhr  - Theater 
„Die Chinesische Mauer“ von Max Frisch (Premiere),
Freie Waldorfschule Sankt Augustin, 11. Klasse

Dienstag 02. Juli  - 20 Uhr  - Chor- und Orchester-Konzert
Zwei Schulorchester aus der Mittel- und Oberstufe der Johannes-Schule Bonn, Förderschule für Lern und Entwicklungsstörungen, spielen ein breites Programm darunter Improvisationen und bekannte Stücke. Den zweiten Teil des Abends gestaltet die Freie Waldorfschule Bonn. Vorgetragen werden Joseph Haydn, "Hymnus de Venerabili" sowie Maurice Ravels "Bolero".

Mittwoch 3. Juli  - 20 Uhr - Theater
„Das schweigende Klassenzimmer“ nach Dietrich Garstka,
Freie Waldorfschule Köln, 12. Klasse

Donnerstag 4. Juli  - 20 Uhr  - Künstlerischer Abschluss Musik und Eurythmie
Künstlerischer Abschluss Musik und Eurythmie der Klasse 12 - „ausgeARTet
„ausgeARTet“ – ein Abendprogramm,
gestaltet von den Schülern der 12. Klasse, Freie Waldorfschule Oberberg

Freitag 5. Juli  - 20 Uhr - Theater
„Am kürzeren Ende der Sonnenallee“ nach Thomas Brussig (Premiere)

Gerne können die Tickets gegen Vorkasse im Schulbüro bestellt werden.

News und Termine

Freie Waldorfschule Oberberg e.V.

Kirchhellstraße 32
51645 Gummersbach

Telefon: 02261 - 96 86 12
Fax:        02261 - 96 86 76
info@fws-oberberg.de

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.