Lebendig
Leben
Lernen

Herzliche Einladung zu den Biografiearbeiten 2019

2019biografiearbeit

Stell Dir vor, Du triffst Astrid Lindgren und sie erzählt aus ihrem Leben. Und während Du Pippi Langstrumpfs „Mutter“ staunend zuhörst, kommt plötzlich noch Neil Armstrong dazu, aber nicht allein – die bezaubernde Sissi, Elisabeth von Bayern, begleitet ihn. Wahnsinn, oder?!

Nun gibt es schon seit 10 Jahren dieses Kreistanz-Angebot freitagsabends an der Freien Waldorfschule Oberberg.

Wie werden sie durch die Mediennutzung befriedigt?

Ein Vortrag von Johannes Greiner

Als Schmerzheld befinden Sie sich aktuell in der Situation, dass Bewegungsschmerzen Ihren Alltag und Beruf beeinflussen. Sie wünschen sich wieder mehr Vertrauen und Sicherheit in Ihrem Körper zu finden und möchten lernen sich leicht und schmerzfrei zu bewegen.

Das Konzept des Kurses ist einfach, alltagstauglich und ermöglicht Ihnen langfristig Ihr Wohlfühlgewicht zu erreichen und zu halten. Falls Sie nach einer schnellen Crash-Diät suchen, bei der Sie fertige Rezepte mit bestimmter Kalorienmenge erwarten, sind Sie hier falsch. Nichts dergleichen erwartet Sie in diesem Kurs. Hier geht es um einen ganzheitlichen Ansatz: Körper, Geist und Seele in Balance. Sie werden neben den Grundlagen einer ausgewogener Ernährung an Ihrer Denkweise arbeiten dürfen. Mit praktischen Tipps zur Umsetzung werden Sie Ihren Alltag entspannter und leichter meistern können.

Wie werden sie durch die Mediennutzung befriedigt?

Paula Bleckmann

Kostenloses Probetraining

Training in der Freien Waldorfschule GM

escrima

www.escrima-selbstverteidigung.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rufen Sie einfach an! Mobil 0176 / 34917293

Weil Sicherheit wichtig ist!

Stuttgart/Hamburg, 19.11.2018/VS: Immer mehr Waldorfschulen entstehen im ländlichen Raum. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Gesamtjahresabschluss des Bundes der Freien Waldorfschulen (BdFWS) 2018. Mit den Neugründungen weh- ren sich Eltern gegen den Trend, die Zahl der staatlichkommunalen Schulen immer weiter zu reduzieren.

Im Schuljahr 2017/18 haben 39,6 Prozent der 402 Landkreise und kreisfreien Städte in Deutschland eine Waldorfschule. Insgesamt umfassen die Kreise 57,2 Prozent der Bevölkerung und 58,3 Prozent der Schüler*innen. Damit haben mehr als die Hälfte der Schüler*innen in Deutschland mittlerweile einen Zugang zu einer Waldorfschule.

„Die Statistik zeigt, wie weit verbreitet die Waldorfschulen mittlerweile sind, und dass ihre Beliebtheit auf dem Land zunimmt“, so Thomas Rohloff, Abteilungsleiter Bildungsökonomie im BdFWS.

„Eltern sind sogar oft bereit, einen weiten Schulweg für ihre Kinder in Kauf zu nehmen, der auch über Landkreisgrenzen hinausgeht, um den Besuch einer Waldorfschule zu ermöglichen“, so Rohloff weiter.

Die zunehmende Beliebtheit der Waldorfschulen zeigt sich auch an ihrem Wachstum: Von 1990 bis heute gab es 128 Neugründungen. Das bedeutet einen Anstieg von 109 Prozent, jährlich durchschnittlich 2,7 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr gab es sogar einen Anstieg um 3,4 Prozent.

Bund der Freien Waldorfschulen e.V.

Die derzeit 245 deutschen Waldorfschulen haben sich zum Bund der Freien Waldorfschulen e.V. (BdFWS) mit Sitz in Stuttgart zusammengeschlossen, wo 1919 die erste Waldorfschule eröffnet wurde.

Pressemitteilung Bund der Waldorfschulen

News und Termine

Freie Waldorfschule Oberberg e.V.

Kirchhellstraße 32
51645 Gummersbach

Telefon: 02261 - 96 86 12
Fax:        02261 - 96 86 76
info@fws-oberberg.de

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.